Schreiben Sie uns!

info@itc-koeln.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Workshops

 

ANMELDUNG

Der Kunde meldet sich schriftlich per Fax (Anmeldeformular nutzen) oder Email bei der ITC GmbH - IMPULS Trainingscenter (ITC), Köln, für die gewünschten Workshops verbindlich an.

Sie erhalten als Bestätigung des Eingangs Ihrer Anmeldung eine ANMELDEBESTÄTIGUNG per Mail. Da für die Durchführung eines Workshops eine Mindestanzahl Teilnehmer erforderlich ist, erhalten sie, wenn der Workshop stattfindet, eine entsprechende WORKSHOPBESTÄTIGUNG. Erst jetzt kommt der Vertrag zustande.

STORNIERUNG

Ein Rücktritt von der Anmeldung ist bis zu 21 Tage vor Workshop-Beginn möglich, ohne dass für den Kunden Kosten anfallen. Ab einer Stornierung von 21 Tagen vor Beginn fallen 30% der Workshop-Gebühren an und ab 14 Tage vor Beginn 80% der Workshop-Gebühren. Es steht dem Kunden frei eine andere Person, als den für den Workshop gemeldeten Teilnehmer zu benennen. ITC ist in diesem Fall darüber vor Workshop-Beginn zu informieren.

ABSAGE

ITC kann einen Workshop bis zu 10 Tage vor Beginn aus organisatorischen Gründen absagen. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden dann sofort zurückbezahlt. Soweit möglich werden dem Kunden Alternativtermine für den ausgefallenen Workshop genannt. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

GEBÜHREN

Die Workshop-Gebühren sind nach Erhalt der Rechnung sofort und ohne Abzug fällig. Die Rechnungsstellung erfolgt eine Woche vor Workshop-Beginn. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der zum Zeitpunkt der Leistungserstellung gültigen Mehrwertsteuer. Die Workshopgebühr beinhaltet Workshopunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen.

Bei Nichtinanspruchnahme von einem eingeräumten Bonus in Form einer kostenfreien Teilnahme, besteht kein Anspruch auf Erstattung.


HAFTUNG

Die Veranstaltungen werden von ITC und den Referenten mit größter Sorgfalt vorbereitet und durchgeführt. ITC übernimmt jedoch keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Seminarunterlagen und Workshopinhalte.ITC haftet nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände auf Veranstaltungen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von ITC zurückzuführen.
Von Teilnehmern mitgebrachte Datenträger dürfen grundsätzlich nicht auf unsere Rechner aufgespielt werden. Sollte uns durch eine Zuwiderhandlung ein Schaden entstehen, behalten wir uns vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen.


URHEBERRECHT

Die im Rahmen der Veranstaltung ausgehändigten Seminarunterlagen unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und dürfen – auch in Auszügen – nur mit ausdrücklicher schriftlicher Einwilligung von ITC  und der jeweiligen Referenten vervielfältigt, übersetzt, nachgedruckt, elektronisch weiterverarbeitet, verbreitet oder veröffentlicht werden.

ALLGEMEINES

ITC behält sich vor, in Ausnahmefällen angekündigte Referenten durch andere zu ersetzen und notwendige Änderungen des Veranstaltungsprogramms (Inhalte, Termin, Durchführungsort) unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vorzunehmen.

Der Workshopteilnehmer erklärt sich mit der Verarbeitung seiner Daten einverstanden, soweit diese mit der Bestellung, Rechnungstellung etc. in Verbindung steht. Weiter dürfen seine Daten für eigene Werbezwecke gespeichert und verwendet werden.

ANZUWENDENDES RECHT

Rechtsbeziehungen zwischen dem Käufer und de ITC GmbH unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Andere nationale Rechte, ebenso das einheitliche internationale Kauf-recht, werden ausgeschlossen.

SALVATORISCHE KLAUSEL

Die Unwirksamkeit einzelner Bedingungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt eine Bestimmung, die dem mutmaßlichen Willen beider Parteien, unter Berücksichtigung des gesetzlichen Wortlautes, am ehesten entspricht.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Impuls Trainingscenter - Mathias-Brüggen-Straße 164 - 50829 Köln